Ausbildung und Honorar


Ausbildung zum Detektiv

Detektive sind allgemein private Ermittler, die gewerbsmäßig Beweismaterial sichern und beschaffen. Neben der Aufklärung von Straftaten übernehmen sie jedoch auch Aufgaben, die keine Ordnungswidrigkeit oder Straftat darstellen, wie Treuetests oder Vaterschaftsermittlung. Wenn Sie wissen wollen, wo ein Detektiv lernt, einen Treutest durchzuführen, dann lesen Sie diese Seite.

So lernen Detektive das Ermitteln

In Deutschland ist der Beruf zum Detektiv im Berufsbildungsgesetz noch nicht bekannt und auch gesetzlich noch nicht geregelt. Allerdings werden weiterbildende Lehrgänge von der IHK, der TÜV-Akademie, privaten Instituten und der sogenannten "Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe", der ZAD angeboten. Diese Aus- und Weiterbildungen werden meist als Wochenendseminare angeboten und durchgeführt, die sich über einen Zeitraum von drei Monaten bis zu zwei Jahren erstrecken können.

Von den anerkannten Berufsverbänden werden derzeit zwei Varianten zur Ausbildung zum Detektiv angeboten: Einmal ein zweijähriges Programm, dass mit dem Titel "Geprüfter Detektiv" abgeschlossen wird. Zum anderen eine Fortbildung, die sich über sechs Monate erstreckt und zum Kaufhausdetektiv ausbildet. Beide Lehrgänge erfordern den erfolgreichen Abschluß durch eine Prüfung.

Derzeit arbeiten in Deutschland nur an die 1000 Detektive.

In Österreich hingegen gibt es die Bezeichnung "Berufsdetektiv" und "Berufsdetektivassistenten". Um in diesem Beruf arbeiten zu können benötigt man eine Befähigungsprüfung, die von den Behörden durchgeführt wird.

Wichtige Voraussetzungen

Häufig werden in den Detekteien bevorzugt Personen eingestellt, die vorher eine Ausbildung bei der Kriminalpolizei, beim MAD oder BKA erfolgreich abgeschlossen haben. So ist sichergestellt, das der Detektiv in Spee ein Mindestmaß an der Fähigkeit zum logischen Denken, zum Analysieren und Recherchieren mitbringt.

Aufgabengebiete der Detektive

So spannend, wie in den Kriminalgeschichten in der Literatur oder im Fernsehen ist der Arbeitsalltag eines Detektives sicher nicht täglich. Die Hauptaufgaben liegen oftmals in der einfachen Überführung von sogenannte "Blaumacher", "Faulpelze" oder " Drückeberger". Sie wissen, wer hier gemeint ist: Arbeitnehmer, die sich von einem Arzt krankschreiben lassen, obwohl sie es gar nicht sind. So entsteht "Freizeit" um neben der regulären Arbeit einem Nebenjob nachzugehen und dabei die gesetzliche Lohnfortzahlung zu genießen. 

Viele Arbeitgeber setzen auf solche Fälle Privatermittler an, denn wenn handfeste Beweise vorliegen, so rechtfertigt dieser Sachverhalt eine sofortige Kündigung. Vor Gericht reichen oft schon einfach Belege, allerdings müssen sie in einer ordentlichen Sprache verfasst sein, damit sie anerkannt werden können. Sorgfalt ist die oberste Priorität bei der Arbeit von Detektiven.

Weitere Aufgabenfelder, in denen Detektive Beweise erbringen müssen, können sein:

Für den Beruf des Detektives ist es besonders wichtig, nicht vorbestraft zu sein, denn bei der Anmeldung des Gewerbes wird eine Schufa- Auskunft , sowie ein polizeiliches Führungszeugniss verlangt.

Detektive müssen die Rechte und Gesetze kennen, um diese bei ihren Ermittlungen nicht zu missachten. Würde sowas im Rahmen einer Ermittlung einmal passieren, wären automatisch die Beweise vor Gericht nichtig und die ganze Arbeit wäre umsonst gewesen.

Honorar des Detektiv

Im Allgemeinen wird ein Detektiv, genau wie bei jeder andere Dienstleister, nach dem Zeitaufwand bezahlt, den er für seine Ermittlungen benötigt hat.

Weiterhin gibt es je nach Vereinbarung Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge. Der Einsatz von Technik und Fahrzeugen wird ebenfalls individuell berechnet.

Buchtipp zur Detektivausbildung

"Selbstständig als Detektiv" bietet einen umfassenden Überblick über Zugangsvoraussetzungen als Detektiv und die Ausbildungsinhalte. Schritt für Schritt begleitet dieses Buch auf dem seriösen Weg in den Beruf als Detektiv und gibt dabei Tipps, wie sich erste Erfolge leicht erzielen lassen. Das ideale Buch für alle Berufseinsteiger. Als Bezugsquelle empfehlen wir den Discounter www.Amazon.de. Klicken Sie bei Interesse einfach auf den Button: "Kaufen bei Amazon".

Anzeigen zu Ausbildung und Honorar

Hier finden Sie weitere Anzeigen rund um das Thema Ausbildung und Honorar eines Detektives.