Plagiate


Detektive ermitteln im Fall von Plagiaten

Der deutschen Wirtschaft entsteht jährlich ein Verlust in Höhe von mehreren Milliarden. Der Grund dafür sind Fälschungen, sogenannte Plagiate. In solchen Fällen sind Detektive und Privatermittler gefragt.

Fälschungen, Nachahmungen und Imitationen

Faktisch kann alles gefälscht werden. Vorwiegend versuchen Fälscher natürlich Markenprodukte und hochwertige Erzeugnisse nachzumachen. Die Liste an Plagiaten, die der deutsche Zoll im letzten Jahr aufgegriffen hat, ist lang:

Der Schaden an der Wirtschaft ist nicht das einzige, was durch Plagiate am Markt entsteht. Auch Verbraucher können Schäden davon tragen. Etwa, wenn Medikamente gefälscht werden und als Billigprodukten in den Umlauf kommen. Oft sind ihnen schädliche Inhaltsstoffe beigemischt um sie zu strecken und dadurch eine große Menge herstellen zu können.
 
Die Herstellung und der Kauf (Konsum) solcher Imitationen gilt in Deutschland als Betrug und ist somit strafbar. Die lebensgefährlichen Nebenwirkungen gefälschter Medikamente werden als Körperverletzung gewertes. All das sind Straftaten und sie werden mit langen Haftstrafen geahndet.

Viele Firmen wollen gegen Hersteller von Plagiaten aus guten Gründen vorgehen. An dieser Stelle kommen Privatermittler ins Spiel.

Stellt ein Unternehmen Produkte her, die es sich patentieren lassen hat und hat den Verdacht dass eine Fremdfirma ohne rechtliche Genehmigung dieses Produkt kopiert, so kann dies relativ leicht durch Privatermittler nachgewiesen werden.

Aufgabe des Detektives ist es dann, unter anderem eines der Plagiate in die Hände zu bekommen und dieses durch den Auftraggeber prüfen zu lassen.
Somit liegt der Beiweiß ganz eindeutig vor und das geschädigte Unternehmen kann dagegen vorgehen.

Was kann alles gefälscht werden

Neben Zigaretten und Textilien werden immer häufiger auch Schmuck, Pharmazeutika, Elektrogeräte und Software gefälscht. Diese Produkte sind von Laien häufig nicht mehr von den Originalen zu unterscheiden und so entsteht ein hoher wirtschaftlicher Schaden. In ganz Europa kommt es aufgrund der Verbreitung der Plagiate zu einem Verlust von mehr als 100.000 Arbeitsplätzen, weil der Import von scheinbar hochwertigen Produkten die Herstellung im eigenen Land überflüssig macht. Zumeist werden Plagiate auch sehr viel billiger auf den Markt gebracht als die Orginale. 

Alleine in Deutschland bringen es die gefälschten Produkte auf einen Handelswert von mehr als 25 Millarden Euro.

Schon aus diesem Grund muss ermittelt werden. Und da es so schwer geworden ist, die Plagiate zu erkennen müssen Detektive und Privatermittler häufig sogar international ermitteln.

Buchtipp zu Plagiaten

In jeder Minute entstehen 200.000 Euro Schaden durch Plagiate weltweit. Wieso nicht alle Länder interesse daran haben, den Drahtziehern das Handwerk zu legen und wie die Maffia, Drogen- und Menschenhandel teilweise aus den Gewinnen finanziert werden, zeigt dieses Buch. Zu Wort kommen Geschädigte und Plagiate Hersteller gleichermaßen. Ein Weltweiter Blick, der auch beantwortet, wie Sie sich schützen können. Als Bezugsquelle empfehlen wir den Discounter www.Amazon.de. Klicken Sie bei Interesse einfach auf den Button: "Kaufen bei Amazon".

Weitere Anzeigen

Weitere Anzeigen zum Thema Ermittlungen im Bereich Plagiate und Detektiven finden Sie hier.